Hundephysiotherapie Mopsfidel






Magnetfeldtherapie

Bei der Magnetfeldtherapie wird ein elektromagnetisches Feld erzeugt, das den ganzen Körper durchdringt.
Sie erfaßt auch tiefere Schichten wie Knochen, Muskeln und innere Zellen.

Eine Wirkungsweise der Magnetfeldtherapie ist die Schmerzlinderung. Zudem kommt es  zu einer besseren Durchblutung des Körpers und einem  besseren Abtransport von Stoffwechselschlacken. Die Sauerstoffaufnahme der Zellen wird erhöht und die Neubildung von Gewebe und Zellen angeregt.

Magnetfeldtherapie wird unterstützend eingesetzt bei Arthrose, Ödemen, Stoffwechselstörungen, schlecht heilenden Wunden, Skelett- und Nervenerkrankungen.


Die Magnetfeldtherapie darf nicht durchgeführt werden wenn das Tier trächtig ist, an einer Infektionskrankheit oder einer Pilzinfektion leidet oder Epileptiker ist.

» zurück zum Therapieangebot














Hundephysiotherapie Mopsfidel Hannover